Briefmarken feiern das beliebte Erntefest auf Åland

Skördefesten på Åland

Am 20. September macht Åland Post mit der Herausgabe eines Briefmarkenheftchens auf das Erntefest, eine der größten und beliebtesten Veranstaltungen Ålands, aufmerksam. Die åländische Fotografin Therese Andersson hat die herrlichen Augenblicke des Volkfestes eingefangen.

Am dritten Wochenende im September findet immer das åländische Erntefest statt, das seit 20 Jahren durchgeführt wird. Seit dem Anfang im Jahr 1988 ist es zu einer der größten und beliebtesten Events Ålands geworden, die Åländer und Touristen zugleich locken. 2018 begrüßte es die Rekordanzahl von 16 000 Besuchern.

Mit dem Fest möchte man das Vertrauen in die åländischen Produkte stärken. Rund 50 Landwirtschaftsbetriebe, lokale Handwerker, Lebensmittelproduzenten und -veredler nehmen jährlich teil. Während dreier Tage bieten sie Essen, lokale Produkte und Aktivitäten für die ganze Familie an. Das Symbol des Erntefestes ist der Apfel. Apfelförmige Schilder am Wegesrand weisen den Weg zu den offenen Höfen.

Die Åländerin Therese Andersson macht mit diesem Heftchen ihr Debüt als Briefmarkenfotografin für Åland Post. Sie berichtet: „Seit vielen Jahren fotografiere ich das Erntefest. Ich versuche immer die Freude, die Liebe zum Land, Begegnungen und Erlebnisse zu finden, aber auch die schönen Septemberfarben und das Licht einzufangen.”
 

Ausgabetag20.9.2019
FotografinTherese Andersson
Auflage50 000
Wert9 x Inrikes (14,40 €)
Preis FDC5,60 €
Markengröße53,5 x 24 mm
Heftchengröße181 x 62 mm
Papier110 g/m²
Zähnung13 per 2 cm
Druck4-Farbenoffset
DruckereiRoyal Joh. Enschedé